Aktueller Wespenstatus

 

 

 

Durch die Zunahme der Temperatur und länger werdende Tage, erwacht die Jungköniginn aus dem Winterschlaf. Dieser Prozess dauert mehrere Wochen.
Erst wenn die Temperatur ca. zwei Wochen lang um die 15 Grad liegt, erwacht sie endgültig. Stärkende Pflanzensäfte und Nektar helfen ihr wieder zu Kräften zu kommen.
Nach ein paar Tagen kräftigender Nahrungsaufnahme beginnt sie mit der Nestgründung. Zuerst wird ein geeigneter Platz gesucht. Je nach Art kann dieser Unterschiedlich sein.
Die einen bevorzugen es Dunkel, die anderen lieber frei hängend. Ist ein Platz gefunden, geht es an den Nestbau. Sie hobelt morsches Holz um den Grundstock ihres Staates zu legen.
Schon bald entstehen die ersten Waben. In ihnen wird je ein Ei gelegt. Die schwankenden Temperaturen geben der Jungkönigin jede Menge Arbeit. Entweder muss sie
das Nest mit ihrem Körper wärmen, oder sie muss Wasser aufnehmen zum Nest transportieren und es damit kühlen.